Hofheim bewegt sich – nächste Fahrrad Demo

 

Radwege zwischen den Stadtteilen realisieren? Das gelingt nun offenbar zwischen Bremthal und Wildsachsen – koordiniert von der Stadt Eppstein. Es handelt sich dort formal, wie entlang der L3011, um einen straßenbegleitenden Radweg, sodass Hessen Mobil verantwortlich ist. Zur Begründung war
am 9.11.2022 im Taunus Wochenblick zu lesen, dass dort einem seit Langem bestehenden Wunsch der Bürgerschaft folgend, mit einer Fuß- und Radwegverbindung die Verkehrssicherheit aller Verkehrsteilnehmer verbessert werden kann.
Und zwischen Hofheim und Lorsbach? Auch diese Straße fällt in den Verantwortungsbereich von Hessen Mobil – und liegt komplett in Hofheimer Gemarkung. Im April hatten alle Beteiligten (Stadt Hofheim, MTK, Hessisches Verkehrsministerium) volle Unterstützung für einen Radweg entlang der
L3011 signalisiert. Auch die Landwirte entlang der Landesstraße sind nach Einschätzung eines gut informierten Kollegen bereit, die dafür erforderlichen Flächen abzugeben. Doch hier gilt anscheinend: ‚Der Bürgerschaft und dem Magistrat reicht eine Radverbindung über erdiges Gelände (Heinrichsweg)
aus. Warum sollte eine Behörde der anderen reinreden?‘ Hessen Mobil plant weiterhin seine Baumaßnahmen in der Klärwerkskurve vor Lorsbach ohne einen Radweg.
Zum Jahresabschluss und bevor die Landesstraße Anfang 2023 voll gesperrt wird ruft Hofheim bewegt sich am 26.11.2022 noch einmal zu einer Fahrrad-Demo durch Hofheims Innenstadt und über die L3011 auf. Start ist um 11:00 am Chinonplatz. Wir radeln für einen Radweg nach Lorsbach und bessere
Bedingungen für Nahmobilität in Hofheim und den Ortsteilen.

 

In diesem Zusammenhang weisen wir auf die Seite der Gruppe: Hofheim bewegt sich | Die Mobilitätswende in Hofheim mitgestalten

Bitte schauen dort hinein, wenn Sie über weitere Aktivitäten informiert bleiben wollen.